Abgekartetes Spiel zwischen den USA und Russland

mdr AKTUELL – Dr. Michael Lüders

Aus gegebenem Anlass berichten wir über die aktuelle Lage in Syrien. In der Nacht auf Samstag, 14.04.2018, haben Kampfjets der USA, Frankreich und Großbritannien Luftangriffe auf Syrien geflogen. Was was ging dem voraus? Am 09.04.2018 fand ein vermeintlicher Giftgasangriff in der Stadt Duma (Region Ost-Ghouta) in Syrien statt. Niemand weiß genau, was dort passierte. Deshalb forderten viele Menschen eine unabhängige Untersuchung (wir berichteten am 12.04.2018).

Die „Westallianz“ wartete eine Untersuchung jedoch nicht ab und deshalb ist der Angriff aus völkerrechtlicher Sicht mehr als bedenklich. Er ist in die Kategorie der „Verbrechen gegen den Frieden“ einzuordnen und es besteht aus strafrechtlicher Sicht ein berechtigter Anfangsverdacht auf das Verbrechen der Aggression, strafbar nach Artikel 8 bis des Römischen Statutes – auch wenn der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag in diesem Fall weder für die USA noch für das Vereinigte Königreich und Frankreich Zuständigkeit besitzt. Die Beschießung oder Bombardierung des syrischen Hoheitsgebietes durch die Streitkräfte der USA, Frankreichs und Großbritannien stellt eine Angriffshandlung im Sinne des Artikels 3 der Resolution 3314 (XXIX) der UN-Generalversammlung dar. Weiterhin verstößt sie gegen das UN-Gewaltverbot. Die Frage, warum man nicht abwarte bis es Klarheit gibt, ist mehr als berechtigt. Einerseits suche man den Konflikt mit Russland, andererseits mit dem Iran.

In unserem 2. Beitrag weiter unten berichtet Dr. Daniele Ganser über ein Nahost-Pipeline-Projekt, das ebenfalls viel Konfliktpotenzial beinhaltet.

Hallo und herzlich willkommen!

Wir, das Team vom DemokratieBLOG freuen uns, Ihnen eine echte Alternative zum Programm der öffentlichen-rechtlichen Sender anbieten zu dürfen. Natürlich bringen wir auch Beiträge, die irgendwann einmal  im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen waren. Oftmals werden regierungskritische Reportagen aber nicht zur Hauptsendezeit (18:00 bis 22:30 Uhr) ausgestrahlt. Viele Berufstätige gehen um 22:30 Uhr ins Bett, weil sie am nächsten Tag wieder früh aufstehen müssen. Andere dösen um diese Uhrzeit bereits auf der Couch. Wir bereiten für Sie nach und informieren Sie. Sie verpassen also nichts Wichtiges mehr!

Unterstützen per PayPal.me

Ihre Spende hilft dabei, Sie mit Informationen zu versorgen, die Sie in dieser Form und vor allem nicht zur Hauptsendezeit auf den öffentlich-rechtlichen Medien zu sehen bekommen – trotz Rundfunkbeitrag.

Dr. Ganser zu Syrien-Krieg: Es geht wirklich nur um Erdgas

Zusammenschnitt: Dr. Daniele Ganser bei einem Vortrag und am Telefon mit Ken Jebsen

In diesem Beitrag berichtet Dr. Daniele Ganser über ein Projekt, von dem viele gar nichts wissen. Sowohl Katar als auch der Iran fördern aus dem Persischen Golf Öl und Gas und es sind zwei verschiedene Pipeline-Projekte geplant. Eine Pipeline soll vom Iran aus über den Irak gefördert werden. Die andere Pipeline führt  von Katar in die Türkei. Das Problem ist nur: Beide Pipeline-Projekte müssen durch Syrien. Bingo – der Interessenkonflikt ist vorprogrammiert. Darf man deshalb Völkerrecht brechen? Tja, die Antwort gebt ihr euch am besten mal selbst.

English Channel

The Jimmy Dore Show with Rania Khalek on the situation in Syria

Rania Khalek, an international journalist, provides information on the situation in Syria. The phrase “one man’s terrorist is another man’s freedom fighter” describes the blurr situation in Syria pretty well. And do resources such as gas and oil play a role in this Middle Eastern conflict?