DSGVO-Hinweis: Wenn Sie eingebettete Videos auf unserer Website ansehen möchten, klicken Sie auf den Start-Knopf in der Mitte des entsprechenden Video-Feldes. Ab diesem Zeitpunkt werden Daten an den jeweiligen Anbieter – in unserem Fall an YouTube (Google) oder Vimeo – übermittelt. Wir weisen Sie darauf hin, dass der Videoanbieter Ihre Zugriffe speichern und Ihr Verhalten analysieren kann. Auf diese Datenverarbeitungsvorgänge haben wir keinerlei Einfluss mehr. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier. Bitte lesen Sie sich unsere Datenschutzerklärung aufmerksam durch.

Geld regiert – regieren wir mit? | Quarks

Dieser Bericht wurde bereits 2014 im Fernsehen gesendet. Dennoch ist das Thema höchst aktuell und leider haben sich die Vermögensverhältnisse in den letzten Jahren noch mehr zugunsten der Superreichen verschoben. Wer auch immer es wagt, die Vermögensverteilung in der Bundesrepublik in Frage zu stellen, wird oftmals sogar diffamiert. Noch immer tänzelt die Bundesregierung um die Einführung einer Mindestrente, in Österreich liegt die so genannte Mindestpension bei 933,06 €. Wer laut Rentenbescheid also unter diesem Betrag liegt, bekommt eine Ausgleichszulage. Was noch viel besser ist: Wer 30 Beitragsjahre in der Pensionsversicherung erworben hat, bekommt sogar eine „Ausgleichszulage Plus“, die dann 1.048,57 € beträgt. Sogar in Spanien gibt es eine Mindestrente – nur in Deutschland nicht. Soziales oder doch privatisiertes Deutschland? Der soziale Wohnungsbau in Ballungsräumen wurde in den letzten Jahren ebenfalls systematisch minimiert und dennoch will man den Wählerinnen und Wählern weismachen, dass es an der Finanzierung hapere. Vielleicht sollte man einfach hinterfragen, wer in diesem Land letztendlich wie viel Steuern bezahlt (Stichwort: Großkonzerne und Steuervermeidung) und ob Reichtum und Eigentum in einer Gesellschaft nicht auch verpflichten.

Hallo und herzlich willkommen!

Wir, das Team von Der-DemokratieBLOG freuen uns, Ihnen Themen aus dem Bereich der internationalen Politik als Alternative zum Programm der öffentlichen-rechtlichen Sender anbieten zu dürfen. Natürlich bringen wir auch Beiträge, die irgendwann einmal  im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen waren. Oftmals werden regierungskritische Reportagen aber nicht zur Hauptsendezeit (18:00 bis 22:30 Uhr) ausgestrahlt. Viele Berufstätige gehen oft schon um 22:30 Uhr schlafen, weil sie am nächsten Tag früh aufstehen müssen. Andere dösen um diese Uhrzeit bereits auf der Couch. Wir bereiten außen- und sicherheitspolitische Themen für Sie nach und informieren. Darüber hinaus können Sie unsere Videobeiträge meist eine Woche oder länger anklicken und verpassen somit nichts mehr!

Unterstützen per PayPal.me

Ihre Spende hilft dabei, Sie mit Informationen zu versorgen, die Sie in dieser Form und vor allem nicht zur Hauptsendezeit auf den öffentlich-rechtlichen Medien zu sehen bekommen – trotz Rundfunkbeitrag.

#GermanArms: Rechercheprojekt deckt Verwendung deutscher Waffen im Jemen-Krieg auf

„Der Krieg im Jemen: Die schlimmste humanitäre Katastrophe unserer Zeit. Ein Land wird ausgebombt und ausgehungert. Was weiß die Bundesregierung? Wird hier Rüstungstechnologie aus Deutschland eingesetzt?“

 

English Channel

Democracy Now! – The War and Peace Report

Democracy Now! is an independent global news hour that airs on nearly 1,400 TV and radio stations Monday through Friday. Watch their livestream 8-9AM ET: https://democracynow.org Please consider supporting independent media by making a donation to Democracy Now! today: https://democracynow.org/donate

© der-demokratieblog.de | Dr. Elmar Widder