Letzte Hürde im Kreiswahlausschuss genommen

02. August 2017

Widder als Direktkandidat zugelassen

eigene Berichterstattung

Liebe Unterstützer,

auch die letzte Hürde ist geschafft. Am 28. Juli 2017 tagte der Kreiswahlausschuss im Amberger Rathaus und hat alle Kreiswahlvorschläge zugelassen. Damit ist es amtlich: Man kann mich am 24. September 2017 im Wahlkreis Amberg/Sulzbach/Neumarkt mit der Erststimme wählen.

Was ist mit der Zweitstimme? Kann man Dr. Elmar Widder auch mit der Zweitstimme in ganz Bayern wählen? Nein, bei dieser Bundestagswahl könnt ihr mich leider nur mit der Erststimme in unserem Wahlkreis Amberg/Sulzbach/Neumarkt wählen. Dennoch hatten wir im Hinblick auf die Zweitstimmen Unterstützung von mehr als 800 Wählern in der nördlichen Oberpfalz (bayernweit brauchten wir insgesamt 2.000 Unterschriften) und wir bedanken uns hiermit recht herzlich für Ihr Vertrauen. Weiterhin bedanken wir uns auch bei allen anderen Unterstützern in Bayern – herzlichen Dank!

Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, tritt mein Kollege Konrad Dippel im Nachbarwahlkreis Weiden an. Konrad ist einer der erfolgreichsten Einzelbewerber in der Nachkriegsgeschichte der Bundesrepublik – sein bestes Ergebnis erreichte er bei der Bundestagswahl 2009, wo er insgesamt auf 14,1% kam. Gar nicht schlecht für einen Einzelbewerber, oder? Vielleicht können wir ja ähnlich gut abschneiden – beim „Mensch ärgere dich nicht“ hat Amberg ja erst kürzlich bewiesen, dass wir gut für Rekorde sind.

Wenn ihr große Parteien mit eurer Zweitstimme abstrafen wollt, wählt kleine Parteien. Parteilose Einzelkandidaten könnt ihr leider nur mit eurer Erststimme wählen. Ich würde mich sehr über eure Erststimme freuen – das ist klar.

Also auf geht´s !!!!!

Viele Grüße, euer

Dr. Elmar Widder

Den Bericht der Oberpfalz-Medien (Amberger Zeitung) werde ich euch hier und unten im Bild verlinken.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.